Soziales

Die soziale Arbeit gehört in der Heilsarmee zu den Hauptaufgaben.

 

Frauen, Männer und Kinder aller Altersgruppen können von verschiedenen Angeboten profitieren, unabhängig ihrer Religion, Nationalität oder Kultur. Die Heilsarmee setzt sich insbesondere für Menschen am Rand der Gesellschaft ein. Seien dies Bedürftige, Obdachlose, Suchtkranke, psychisch angeschlagene Menschen oder anderweitig Benachteiligte. Im Umgang mit allen steht die Würde und Achtung der Persönlichkeit, wie auch das Selbstbestimmungsrecht im Vordergrund.

Nebst Beratung und unkomplizierter Hilfestellung bieten wir folgendes an:

 

Für Warenspenden wie Möbel, Kleider oder Geschirr wählen Sie folgende Nummer: 0848 27 62 54.

übergangszimmer

Das Übergangszimmer ist eine Unterkunft für Menschen, welche sich in einer Übergangsphase befinden. Die maximale Aufenthaltsdauer wird situativ abgeklärt. 

Es hat keinen Fernsehanschluss, kein Internet, auch gibt es keine Begleitung und Unterstützung, sondern allein Obdach. Im Zimmer herrscht striktes Rauchverbot.

 

 

Kosten: Fr. 20.— pro Nacht 

 

Flyer
Flyer Soziale Arbeit.pdf
Adobe Acrobat Dokument 460.7 KB